Artikel in der Kategorie 'Spreadshirt'


Interview: Kolja Hebenstreit.


Kolja Hebenstreit leitet das internationale Onlinemarketing bei Spreadshirt.

Mein Job bei Spreadshirt.
sales, sales und nochmal sales.


Interview: Sebastian Schäder.


Sebastian Schäder von different-shirts.de.

Dein Name/Künstlername:
Sebastian Schäder aka lechuza


Interview: Alexander Walter.


Alexander Walter von jesusskateboarding.de.

Dein Name/Künstlername:
Alexander Walter; nach allerlei Möchtegern-Künstlernamen bin ich nun mit meinen 28 Jahren wieder zu meinem echten Namen zurückgekehrt…naja, ist eben doch am ehrlichsten :-)


Interview: Stephan Katz.

Numero drei:


Stephan Katz von katzundgoldt.de.

Dein Name/Künstlername:
Katz & Goldt


Interview: Daniel Arendt.

Und weiter geht es mit:


Daniel Arendt von shirt30.de.

Dein Name/Künstlername:
Daniel Arendt / Dan


Interview: Manuel Bartsch.


Manuel Bartsch, verantwortlich für die Grafikabteilung im Headquater.

Mein Job bei Spreadshirt.
Grafikdesigner


Interview: Lukasz Gadowski.


Lukasz Gadowski, der Gruender von Spreadshirt.

Mein Job bei Spreadshirt.
Gruender. Eigentlich nur ein einmaliger Akt und keine laufende Taetigkeit. Sagt somit auch viel ueber meinen Tagesablauf aus…


Interview: Carsten Ullrich.


Carsten Ullrich, der Grafiksklave bei Spreadshirt Deutschland.

Mein Job bei Spreadshirt.
Alles schön bunt machen!


Interview: Stefanie Budesheim

Numero drei:


Steffi auch liebevoll Frau Budesheim genannt, macht das Produktmanagement und ist für die Premiumpartner zuständig.

Mein Job bei Spreadshirt.
Ich bin fürs Produktsortiment zuständig, Premiumshops und Big Accounts. Ich steh morgens auf, komm ins Büro gestrampelt, schalte meinen Computer ein, esse mein Müsli, trinke meinen Kaffee und lese dabei meine Emails.
Und dann recherchiere ich nach neuen Produkten, lasse die Produkte testen, bei Gefallen fotografieren und organisiere das Einrichten ins System. Ausserdem kümmere ich mich um einige unserer großen, bekannten Partner die immer ein bisschen Extrabehandlung benötigen. Macht aber auch Spaß, immerhin kann man manchmal Partner besuchen fahren.
Ach ja, und auf Messen bin ich auch manchmal unterwegs.